Kartoffel-Möhren-Stampf mit Hackbällchen

Der Hausmannskostklassiker wird nun neu interpretiert zur Osterzeit mit Möhren-Kartoffelstampf. Dieses Gericht schmeckt aber auch einfach mal wochentags bestens herzhaft allen Großen und Kleinen.

Kartoffel-Möhren-Stampf mit Hackbällchen

Rezept drucken
Vorbereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Portionen 2

Zutaten

Stampf

  • 125 g Kartoffeln gewürfelt
  • 125 g Möhren gewürfelt
  • 50 ml lauwarme Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Msp. Muskat

Hackbällchen

  • 250 g Hackfleisch gemischt
  • 1 Schalotte gestückelt
  • 1 EL Paniermehl glutenfrei
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 EL Öl zum Braten

Anleitungen

  • Die Kartoffeln und Möhren schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Diese in einem Topf zum Kochen bringen und ca. 20 min. weich kochen.
  • In der Zeit die Schalotte schälen, klein stückeln und mit dem Hackfleisch und Paniermehl vermischen. Nun noch salzen und pfeffern.
  • Danach kleine Bällchen formen und in einer Pfanne mit Öl von allen Seiten durchbraten.
  • Die gekochten Kartoffeln abgießen und klein stampfen. Etwas warme Milch dazufügen, alles gut durchrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  • Zum Schluss das fertige Kartoffel-Möhren-Stampf mit den Hackbällchen auf Tellern schön anrichten. Guten Appetit!
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating