Rhabarberkuchen mit Mandeln

Ein Frühling ohne Rhabarber wäre wohl nur halb so schön und für viele sogar undenkbar. Glücklicherweise ist nun die Rhabarbersaison endlich da und wir können das leckere, saure Gemüse wieder in einem süßen Kuchen genießen. Dieser Rhabarberkuchen besteht einfach aus einem Rührteig mit vielen gemahlenen Mandeln und einigen Rhabarberstücken. Der Teig ist ohne Butter und ohne Eier, aber trotzdem schön saftig, da er einen Anteil Milch enthält.

Der Rhabarberkuchen wird nur mit Zutaten gebacken, die von Natur aus glutenfrei sind.

Die ganzen Stangen auf dem Kuchen machen das Gebäck noch frühlingshaft bunt. Wer es noch eine Portion süßer mag, kann natürlich auch noch Schlagsahne obenauf legen.

 

Rhabarberkuchen mit Mandeln

Rezept drucken
Ein glutenfreier Rhabarberkuchen mit vielen Mandeln und fruchtigen Stücken ist im Frühling ein Genuss.
Gericht Backwaren
Land & Region deutsch
Keyword eifrei, frühling, gebäck, glutenfrei, kuchen, ohne eier, süß-sauer, teig ohne butter
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 5 Min.
Portionen 1 Springform (22 cm)
Autor Lea

Zutaten

  • 120 g Reismehl
  • 40 g Kartoffelstärke
  • 40 g Maisstärke
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl
  • 2 1/2 TL Natron
  • 130 g Vollrohrzucker
  • 250 ml Milch
  • 1 EL Apfelessig
  • 500 g Rhabarber
  • 1 EL Mandeln gehackt

Anleitungen

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Für den Teig in einer großen Schüssel das Reismehl, die Kartoffel- und Maisstärke, die gemahlenen Mandeln, das Johannisbrotkernmehl, Natron und den Vollrohrzucker vermischen.
  • Danach die Milch und den Apfelessig einrühren.
  • Die Rhabarberstangen schälen, waschen und ein Drittel davon in mundgerechte Stücke schneiden und unter den Teig heben.
  • Eine Backform ggf. fetten und den dickflüssigen Teig hineingießen.
  • Die restlichen Rhabarberstangen auf den Teig legen und mit den gehackten Mandeln bestreuen.
  • Den Teig bei 180 Grad 45 Minuten backen und danach 5 Minuten im Ofen ziehen lassen. Dann den Kuchen erst herausnehmen und abkühlen lassen. Guten Appetit!
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating