Egal ob Pfannkuchen, Eierkuchen, Pancakes oder Palatschinken — der Eier-Mehl-Teig schmeckt seit der Kindheit besonders in der süßen Variante fast jedem immer wieder gern. Wir bevorzugen meist ein selbst gemachtes Püree aus Früchten, am liebsten mit Bananen und Beeren. Jedes andere Obst, Zucker und Zimt oder Schokoladencreme passen natürlich auch. Dieses Rezept beinhaltet nur Zutaten, die von Natur aus glutenfrei sind. Wir haben hiermit nun endlich eine gelingsichere Rezeptur gefunden, wobei der Pfannkuchen nicht zerfällt und auch dünn gebraten werden kann.

Portionen Zubereitungszeit
10 Stück (Durchmesser ca. 21 cm) / 1 l Teig 30 Minuten
Portionen Zubereitungszeit
10 Stück (Durchmesser ca. 21 cm) / 1 l Teig 30 Minuten
Portionen Zubereitungszeit
10 Stück (Durchmesser ca. 21 cm) / 1 l Teig 30 Minuten
Portionen Zubereitungszeit
10 Stück (Durchmesser ca. 21 cm) / 1 l Teig 30 Minuten
Zutaten
Obstpüree
Pfannkuchen
Portionen: Stück (Durchmesser ca. 21 cm) / 1 l Teig
Anleitung
  1. Für das Obstpüree die Erdbeeren auftauen. Die Banane schälen und stückeln, den Apfel waschen und in kleine Stücke teilen. Alle Früchte in einen hohen Behälter geben, den Tonka-Zucker und den Vanillezucker dazugeben. Nun mit einem Pürierstab das Obst zu einem dicken Brei mixen.
  2. Für die Pfannkuchen das Reismehl, Buchweizenmehl, Kartoffelstärke, Tapiokastärke und Salz in eine große Schüssel sieben und alles gut mischen.
  3. Die Butter schmelzen und diese in einer zweiten Schüssel mit der Milch und den Eiern verrühren.
  4. Nun die gemischten Mehlsorten in die Butter-Milch-Eier-Mischung sieben, umrühren und mit einem Schneebesen luftig schlagen.
  5. Die Pfanne für 2-3 Minuten auf höchster Herdstufe erwärmen, danach auf die mittlere Herdstufe stellen und 2 Messerspitzen Butter darin schmelzen lassen.
  6. Jeweils 100 ml Teig in die Pfanne gießen und ca. 90 Sekunden braten (oder bis die obere Seite einigermaßen fest ist). Danach den Pfannkuchen wenden und nochmals ca. 40 Sekunden braten (bis die Unterseite goldgelb ist).
  7. Die warmen Pfannkuchen mit dem Obstpüree servieren. Guten Appetit!
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.