Brokkoli-Zitronen-Pasta

Eine Pasta schmeckt auch nur mit Gemüse köstlich. Diese Brokkoli-Zitronen-Pasta kocht ohne sämige Tomatensoße. Die Nudeln werden mit Brokkoli, Zitronensaft, Knoblauch, Zwiebel und Pinienkernen zubereitet. Dabei ist allerdings der Brokkoli der hauptsächliche Vitamin C-Spender. Wenn er auch nur kurz gedünstet wird, behält er seinen hohen Vitamin-C-Anteil und schmeckt noch knackig.

Die Fusilli sind problemlos mit einer anderen Nudelsorte austauschbar. Zum Beispiel passen Penne oder Farfalle auch sehr gut. Und das Gemüse gibt den Nudeln eine herrliche Frische ganz ohne eine dicke Soße.

 

Brokkoli-Zitronen-Pasta

Rezept drucken
Eine Pasta ohne Tomatensauce schmeckt auch herrlich. Es wird mit Brokkoli und Zitrone gekocht. Vitamin C gibt es darin genug.
Gericht Hauptgericht, Hauptspeise
Land & Region Italienisch
Keyword gemüse, nudelgericht, vegetarisch, vitamin c
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Portionen 2
Autor Lea

Zutaten

  • 250 g Fusilli
  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen gewürfelt
  • 200 g Brokkoli gestückelt
  • 1 EL Öl zum Braten
  • 2 EL Pinienkerne
  • 100 ml Wasser
  • 2 EL Zitronensaft frisch gepresst
  • 2 Msp. Bio-Zitronenabrieb
  • 2 EL Milch
  • 1 TL Naturjoghurt
  • 2 Prisen Salz
  • 2 Prisen Pfeffer

Anleitungen

  • Die Pasta in einem Topf mit Wasser kochen.
  • Währenddessen die Zwiebel und den Knoblauch schälen, waschen und würfeln. Danach den Brokkoli waschen und in kleine Röschen teilen.
  • Eine Pfanne mit Öl erwärmen und die Zwiebel und den Knoblauch darin anbraten. Die Pinienkerne dazugeben und kurz rösten.
  • Nun den Brokkoli hinzufügen und auch kurz anbraten. Dann das Wasser dazugießen. Alles ca. 10 Minuten garen und ab und zu wenden.
  • Den Zitronensaft auspressen und in die Pfanne unterrühren. Ebenso die Milch und den Joghurt einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zitronenschale raspeln und dazugeben.
  • Zum Schluss die gekochten Nudeln und die Gemüsesoße auf einen Teller geben. Guten Appetit!
2 Kommentare
  1. Chri
    Chri sagte:

    Heute in Ermangelung normaler Nudeln, Bio Strozzapreti gekauft. Das sind Nudeln aus reinem roten Linsenmehl. Mit Brokkoli wird das eine Farbenfreude und schmeckt dann doppelt lecker!

    Antworten
    • Lea
      Lea sagte:

      Viel Spaß beim Kochen. Kannst ja mal berichten, wie die Linsennudeln dazu schmecken.
      Es ist unfassbar mit den Hamsterkäufen.

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating