Tortillas – mexikanisches Fladenbrot

Das mexikanische Fladenbrot wird mit einem Anteil von Maismehl zubereitet, was auch die zart gelbliche Farbe verursacht. Inzwischen gibt es in jedem gut sortierten Supermarkt Maismehl zu kaufen, so dass die ganz dünnen Fladen unkompliziert vorzubereiten sind. Übrigens: Sie sind absolut nicht vergleichbar mit Fertigtortillas aus der Plastikfolie. Mit Guacamole und Hackfleischsoße sind die Tortillas ein wahrer Genuss.

Tortillas - mexikanisches Fladenbrot

Rezept drucken
Land & Region mexikanisch
Vorbereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Portionen 4 Stück

Zutaten

  • 100 g Maismehl
  • 1,5 TL Salz
  • 4 TL Olivenöl
  • 150 ml warmes Wasser
  • 80 g Weizenmehl
  • 2 TL Öl zum Braten

Anleitungen

  • Das Maismehl mit dem Salz vermengen und das Olivenöl daruntermischen.
  • Dann langsam das warme Wasser dazugeben und nochmals alles zu einer glatten Masse vermengen.
  • Nun das Weizenmehl einkneten bis ein geschmeidiger Teigklumpen entsteht.
  • Den Teig ca. 30 min. stehen lassen.
  • Zum Schluss eine Teigrolle formen und in 4 Stücke teilen. Danach jedes Stück ganz flach ausrollen und in einer Pfanne mit Öl von beiden Seiten goldgelb braten. Guten Appetit!
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating