Seelachsfilet und Gurkensalat

Erde trifft See. Was haben eine Gurke und ein Fisch gemeinsam? Mindestens, dass beide sich heute treffen – nämlich auf unserem Teller. Dieses Essen liefert uns eine Menge gesunde Omega-3 Fettsäuren ohne den Körper mit Kohlenhydraten übermäßig zu belasten.

Seelachs mit Gurkensalat

Rezept drucken
Vorbereitungszeit 35 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Portionen 2

Zutaten

  • 1 Salatgurke gehobelt
  • 300 g Seelachsfielt
  • 2 TL Öl
  • 2 TL Senf
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2 TL Mehl
  • 2 Prisen Salz
  • 2 Prisen Pfeffer

Anleitungen

  • Die Salatgurke schälen, waschen und in dünne Scheiben hobeln.
  • Dann ein Dressing aus Öl, Senf, Pfeffer, Salz mixen und mit der Gurke vermischen.
  • Nun das Seelachsfilet säubern, salzen und mit Zitronensaft beträufeln. Danach den Fisch etwas in Mehl wenden und ca. 3-4 min. von jeder Seite in der Pfanne anbraten.
  • Zum Schluss den Gurkensalat mit dem Fisch auf einem Teller schön anrichten. Guten Appetit!
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating