Zu einem selbst gemachten Burger gehört auch eine köstliche Sauce, die leicht scharf, cremig und nicht zu mächtig ist. Deswegen war ich auf der Suche nach einer schnellen Burgersauce ohne Mayonnaise. Sie besteht in diesem Rezept nur aus verrührter Saurer Sahne, Senf, Tomatenmark und Gewürzen. Je nach Geschmack kann man die Gewürze natürlich auch variieren. In nur wenigen Minuten ist die Sauce für den Burger zubereitet und sie ist sogar gekühlt mehrere Tage haltbar.

Portionen Zubereitungszeit
200 ml 10 Minuten
Portionen Zubereitungszeit
200 ml 10 Minuten
Portionen Zubereitungszeit
200 ml 10 Minuten
Portionen Zubereitungszeit
200 ml 10 Minuten
Zutaten
Portionen: ml
Anleitung
  1. In einer großen Schale die Saure Sahne, den Senf, das Tomatenmark und den Zitronensaft gleichmäßig verrühren.
  2. Die cremige Sauce mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und alles gut umrühren. Die Sauce auf dem Burger verteilen. Guten Appetit!
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.