Oriasisches Hähnchen mit Reis

Mehrere kräftige Gewürze vermischen sich in diesem Rezept. Ein Potpourri aus orientalischen und asiatischen Würzungen verfeinert das Fleisch und den Reis. Der Basilikum darf reichlich gezupft werden, da er ansonsten in diesem Gericht eher mild schmeckt.

Oriasisches Hähnchen mit Reis

Rezept drucken
Land & Region asiatisch
Vorbereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Portionen 2

Zutaten

  • 200 g Reis
  • 2 EL Chiliöl
  • 200 g Hähnchenfleisch gestückelt
  • 2 Prisen Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 3 EL Sojasoße
  • 1 Msp. Kreuzkümmel
  • 1 Msp. Koriander
  • 1 Msp. getrocknete Chiliflocken
  • 20 Basilikumblätter gezupft
  • 1 Msp. Kurkumapulver

Anleitungen

  • Den Reis aufsetzen und ca. 20 min. in einem Topf kochen.
  • Dann das Öl in die Pfanne geben und heiß werden lassen. Darin das gestückelte Fleisch braten, salzen und pfeffern. Die Sojasauce darüber geben und anschließend mit Kreuzkümmel, Koriander und Chili abschmecken. Die frischen Basilikumblätter darüber streuen.
  • Nun den gekochten Reis salzen und Kurkuma nach Geschmack unterrühren.
  • Zum Schluss den Reis und das Fleisch auf dem Teller anrichten. Guten Appetit!
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating