Apfel-Kürbis-Suppe

Nun hat der Herbst uns nach dem langen Spätsommer doch eingeholt. Mit dieser Herbstsuppe genießen wir die Jahreszeit in vollen Zügen – an kühlen Herbsttagen wärmt die Suppe mit Äpfeln, Kürbis und Nüssen angenehm. Keine Angst vor den Äpfeln, sie bringen nur einen leichten süßlichen Geschmack in das Gericht.

Apfel-Kürbis-Suppe

Rezept drucken
Vorbereitungszeit 35 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Portionen 1 Liter

Zutaten

  • 2 Äpfel gewürfelt
  • 300 g Kürbis gewürfelt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Schalotte gewürfelt
  • 1 TL Walnüsse gehackt
  • 1 EL Öl zum Braten
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Milch
  • 2 Prisen Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 1 Msp. Rosenpaprika
  • 1 Msp. Koriander
  • 1 Stängel Petersilie

Anleitungen

  • Die Äpfel und den Kürbis waschen, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Die Äpfel mit Zitronensaft beträufeln. Die Schalotte schälen, waschen und in Würfel schneiden.
  • Walnüsse in einem Mörser zerstampfen.
  • In einem Topf mit heißem Öl die Schalotte glasig anbraten. Die Kürbis- und Apfelstücke dazugeben und 3 Minuten braten. Danach mit der Gemüsebrühe ablöschen. Alles gut durchrühren.
  • Die Suppe ca. 15 Minuten bei mittlerer Wärme kochen, danach mit einem Pürierstab mixen und die Milch unterrühren.
  • Mit Salz, Pfeffer, Rosenpaprika, Koriander, Petersilie würzen. Zum Schluss die Walnüsse obenauf streuen. Guten Appetit!
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating