Buchweizen-Pfannkuchen

Den allseits beliebten und bekannten Pfannkuchenteig kann man auch glutenfrei mit Buchweizenmehl und Kastanienmehl zubereiten. Dann schmeckt er etwas leicht nussig. In Kombination mit Früchten braucht es auch gar kein extra Zucker. Mit beliebigen frischen Obststücken oder frischem Obstpüree (z.B. unserem Favoriten Bananen-Beeren-Mus) obenauf schmeckt der Pfannkuchen den Kleinen und den Großen.

Buchweizen-Pfannkuchen

Rezept drucken
Vorbereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Portionen 5 Stück (Durchmesser 22 cm)

Zutaten

  • 80 g Buchweizenmehl
  • 30 g Kastanienmehl
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Milch
  • 3 Eier
  • 1 TL Sprudelwasser
  • Butterschmalz zum Braten

Anleitungen

  • In einer großen Schüssel das Buchweizenmehl, das Kastanienmehl und das Salz vermischen. Die Milch nach und nach dazugießen und einrühren. Ebenso die Eier und das Sprudelwasser untermischen. Alles zu einem dickflüssigen Teig rühren.
  • In einer Pfanne Butterschmalz zerlassen, den Pfannkuchenteig hineingeben, verteilen und von jeder Seite goldbraun backen.
  • Den Pfannkuchen mit Obststücken oder Pürree servieren. Guten Appetit!
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating