Blumenkohl asiatisch

Die asiatische Küche ist sehr vielfältig und bietet mehr als Reis oder Suhsi. Oftmals wird auch Gemüse mit Würzung zubereitet. Ein Blumenkohl nur kurz gegart – das ergibt eine ganz unkonventionelle Geschmacksvariante des Gemüses. Wer es nicht scharf mag, bereitet das Gericht ohne Chili zu.

Blumenkohl asiatisch

Rezept drucken
Vorbereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Portionen 2

Zutaten

  • 500 g Blumenkohlröschen
  • 3 Knoblauchzehen in Scheiben geschnitten
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 2 TL Chiliöl
  • 2 TL Reiswein
  • 3 TL Sojasoße
  • 1 TL Sesamkörner
  • 1 Msp. Chilischote

Anleitungen

  • Den Blumenkohl in Röschen schneiden und waschen. Den Knoblauch schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden
  • In einer Pfanne das Öl erwärmen, den Knoblauch anbraten und aus der Pfanne in eine abgedeckte Schale legen.
  • Direkt danach den Blumenkohl kurz anbraten. Wenn das Gemüse außen leicht braun ist, alles mit dem Reiswein und der Gemüsebrühe ablöschen und ca. 10 min. bei geringer Wärme garen.
  • Nun den Knoblauch wieder dazugeben und zum Schluss die Sojasauce unterrühren und mit Sesamkörnern und etwas Chili verzieren. Guten Appetit!
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating