Go Back
+ servings

Klassischer Flammkuchen glutenfrei

Rezept drucken
Der Flammkuchenteig ist glutenfrei und klassisch mit Zwiebeln und Schinken belegt.
Gericht Hauptgericht, Hauptspeise
Land & Region deutsch
Keyword aus dem ofen, backen, blechkuchen, herzhaft, ofengericht, ohne gluten
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Portionen 1 Backblech
Autor Lea

Zutaten

Teig:

  • 100 g Reismehl
  • 50 g Maismehl
  • 60 g Kartoffelstärke
  • 40 g Maisstärke
  • 2 TL Guarkernmehl
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • 150 ml lauwarmes Wasser

Creme:

  • 100 g Emmentaler-Käse gerieben
  • 200 g Crème fraîche
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 2 Prisen Muskat

Belag:

  • 1 Zwiebel in Ringe geschnitten
  • 8 Scheiben Schinken gestückelt
  • 2 EL Kresse frisch geschnitten

Anleitungen

  • Den Ofen auf 220 Grad vorheizen.
  • In einer Schüssel das Reismehl, das Maismehl, die Kartoffelstärke, die Maisstärke, das Guarkernmehl, das Salz vermischen. Nach und nach das Olivenöl untermischen und das Wasser dazugeben. Mit der Hand zu einem Teig kneten.
  • Den Teig auf ein Backblech gleichmäßig ausrollen und mit der Gabel einstechen.
  • Für die Creme den Käse reiben und mit Creme fraiche und Zitronensaft verrühren. Dann mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Creme gleichmäßig auf den Teig verstreichen.
  • Die Zwiebel in Ringe schneiden und den Schinken würfeln. Danach beides auf der Creme verteilen.
  • Anschließend den Flammkuchen bei 220 Grad ca. 20 Minuten backen.
  • Zum Schluss die Kresse auf den gebackenen Flammkuchen streuen. Guten Appetit!