Gesund und bunt verbindet sich reichlich frisches Gemüse mit herzhafter Wurst zu einem harmonischen Gericht, das sowohl warm aus der Pfanne, als auch kalt als Salat an einem herrlichen Sommertag perfekt schmeckt. Die Kichererbsen schmecken frisch gekocht perfekt bissfest und sollten dafür über Nacht eingeweicht werden.

Portionen Zubereitungszeit
4 45 Minuten
Portionen Zubereitungszeit
4 45 Minuten
Portionen Zubereitungszeit
4 45 Minuten
Portionen Zubereitungszeit
4 45 Minuten
Zutaten
Portionen:
Anleitung
  1. Die Kichererbsen mit reichlich Wasser ca. 25 Minuten kochen.
  2. Danach den Brokkoli in mundgerechte Röschen teilen. Die Möhren schälen, waschen und würfeln. Cabanossi in Stücke schneiden.
  3. In einer Pfanne mit Öl den Brokkoli und die Möhren ca. 10 Minuten dünsten. Gegebenenfalls etwas Wasser dazugeben.
  4. Die Kichererbsen und Cabanossi unterrühren. Alles salzen und pfeffern. Mit Kräutern der Provence, Cayennepfeffer und Basilikum abschmecken.
  5. Zum Schluss den Naturjoghurt obenauf geben. Guten Appetit!
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.