Wenn man zu oft klassisches Chili con Carne gegessen hat, ist dieses Gericht eine perfekte Abwechslung. Garbanzos (spanisch: Kichererbsen) mit Hackfleisch werden mit Spiegelei und Avocado erstklassig verfeinert. Das gebratene Ei ist überraschenderweise ein exzellentes I-Tüpfelchen auf dem Essen. Die lange Zutatenliste ensteht nur durch die Vielfalt der Gewürze, daher ist das Rezept ganz schnell und einfach nachzukochen. Also auch ein Gericht für Tage, an denen nicht so viel Zeit zum Kochen bleibt. Die Kichererbsen sollten allerdings zuvor 12 Stunden eingeweicht werden.

Portionen Zubereitungszeit
4 35 Minuten
Portionen Zubereitungszeit
4 35 Minuten
Portionen Zubereitungszeit
4 35 Minuten
Portionen Zubereitungszeit
4 35 Minuten
Zutaten
Portionen:
Anleitung
  1. Die eingeweichten Kichererbsen ca. 30 Minuten kochen lassen.
  2. Inzwischen die Zwiebel und den Knoblauch schälen, waschen und schneiden.
  3. Die Avocado halbieren, entkernen, schälen und in Würfel schneiden.
  4. In einem Topf das Kokosöl erwärmen und das Hackfleisch unter Wenden darin durchbraten.
  5. Die Zwiebel und den Knoblauch dazugeben und ebenfalls braten.
  6. Danach das Tomatenmark unterrühren, alles mit dem Wasser aufgießen und 5 Minuten köcheln lassen.
  7. In der Zeit in einer Pfanne mit Butter die Spiegeleier braten und salzen.
  8. Die gekochten Kichererbsen in die Hackfleischmasse geben und gut umrühren. Alles mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Koriander, Rosenpaprika und Cayennepfeffer abschmecken.
  9. Garbanzos con Carne auf einen Teller geben, das Spiegelei darauflegen und mit Avocado bestreuen. Guten Appetit!
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.